Aufgaben

  • Betrieb oder Überwachung des Betriebs von radiologischen, Ultraschall- und Magnetresonanzgeräten zur Erstellung von Bildern des Körpers für diagnostische Zwecke
  • Erklärung von Verfahren, Beobachtung und Positionierung von Patientinnen und Patienten und Verwendung von Schutzvorrichtungen zur Gewährleistung von Sicherheit und Komfort während Untersuchung, Scanvorgang oder Behandlung
  • Positionierung von Bildgebungs- oder Behandlungsgeräten, Überwachung von Videoanzeigen und Anpassung der Einstellungen und Kontrollen gemäß technischen Spezifikationen
  • Prüfung und Bewertung von entwickelten Röntgenbildern, Videoaufnahmen oder computergenerierten Informationen zwecks Feststellung, ob sich die Bilder für Diagnosezwecke eignen, und Aufzeichnung der Ergebnisse von Verfahren
  • Beobachtung von Gesundheitszustand und Reaktionen von Patientinnen und Patienten, Meldung abweichender Zeichen an eine Ärztin oder einen Arzt
  • Messung und Aufzeichnung der laut Verschreibung durch eine Ärztin oder einen Arzt verabreichten und für Patientinnen und Patienten verwendeten Strahlungsdosen oder Radiopharmaka
  • Verabreichung, Erkennung und Aufzeichnung von Radiopharmaka oder Strahlen im Körper von Patientinnen und Patienten mithilfe von Radioisotop-, Kamera- oder anderen Geräten für Diagnose und Behandlung von Krankheiten
  • Aufzeichnung und Entsorgung von radioaktiven Materialien und Lagerung von Radiopharmazeutika gemäß Strahlensicherheitsverfahren

    Bildungsniveau

    • Angelernte
    loading...
    Loading...