Aufgaben

  • Durchführung von körperlichen Untersuchungen von Patientinnen und Patienten und Befragung dieser Patientinnen und Patienten und ihrer Familien zur Feststellung ihres Gesundheitszustands
  • Prüfung der von einer überweisenden Ärztin oder einem überweisenden Arzt oder anderen Gesundheitsdienstleisterin und Gesundheitsdienstleister bereitgestellten Informationen
  • Anordnung spezieller Diagnosetests zur Feststellung von Beeinträchtigungen oder Krankheiten
  • Verschreibung, Verabreichung und Überwachung der Reaktionen der Patientinnen und Patienten auf Behandlungen, Medikationen, Anästhetika, Psychotherapien, physische Rehabilitationsprogramme und andere vorbeugende und heilende Maßnahmen
  • Durchführung von allgemeinen oder speziellen Operationen
  • Umgang mit Komplikationen vor, während und nach der Geburt
  • Aufzeichnung der medizinischen Informationen der Patientinnen und Patienten und Austausch von Informationen mit anderen Gesundheitsdienstleisterinnen und Gesundheitsdienstleistern zur Sicherstellung einer umfassenden Betreuung
  • Meldung von Geburten, Todesfällen und meldepflichtigen Krankheiten an Regierungsbehörden zur Erfüllung der rechtlichen und beruflichen Anforderungen
  • Information von Patientinnen und Patienten und Familien und Kommunen über Vorbeugungsmaßnahmen, Behandlung und Pflege bei bestimmten Krankheiten
  • Durchführung von Autopsien zur Feststellung der Todesursache
  • Erforschung spezifischer menschlicher Beeinträchtigungen und Erkrankungen und vorbeugender oder heilender Methoden und Verbreitung der Ergebnisse zum Beispiel durch wissenschaftliche Berichte
  • Planung von und Teilnahme an Programmen zur Verhinderung von Auftreten und Verbreitung spezifischer Krankheiten

    Bildungsniveau

    • Ungelernte
    loading...
    Loading...