Aufgaben

  • Aufstellung und Bedienung von Batterien automatischer, verbundener Strickmaschinen zum Stricken von Bekleidung nach bestimmten Schnittmustern und Designs
  • Einfädeln von Garnen, Zwirnen und Fasern durch Führungen, in Nadeln und durch die Walzen von Maschinen, um damit zu weben, zu stricken oder sonstige Verfahren durchzuführen
  • Bespannung automatischer Webstühle, die zugleich Florfäden, Schussfäden und Kettfäden zu Teppichen und Spannteppichen mit unterschiedlichen Farbmustern verweben
  • Bedienung und Überwachung von Webstühlen, auf denen verschiedene Garne überkreuzt und verknotet und in regelmäßigen Abständen zu Meshmaterialien verknotet werden
  • Bedienung und Überwachung großer automatischer Maschinen mit mehreren Nadeln, die Stoffe besticken, oder Vernähen mehrerer Lagen von Stoffen, um daraus Zwirnstoffe, Steppdecken oder Matratzenhüllen herzustellen
  • Bedienung von Rundstrickmaschinen mit automatischer Mustersteuerung, die nahtlose Schläuche stricken
  • Bedienung und Überwachung von Strickmaschinen zum Stricken von Strumpfware in Fuß- oder Beinform
  • Bedienung und Überwachung von Maschinen zum Stricken der Fersen- und Zehenabschnitte für Socken zu Rippen oder Abschlüssen, die aus Rundwirkware ausgeschnitten werden
  • Bedienung und Überwachung von Maschinen zum Einsäumen der Zehenöffnungen bei Socken
  • Bedienung und Überwachung von Häkelmaschinen zur Herstellung von Spitzen, Besätzen etc. in gewünschten Mustern oder Modellen
  • Prüfung von Webstühlen, um die Ursachen für Maschinenstillstände wie Kettenfüllung, Bruch des Webgeschirrs oder mechanische Defekte festzustellen
  • Reparatur oder Austausch verbrauchter oder defekter Nadeln und sonstiger Komponenten
  • Reinigung, Ölen und Schmieren von Maschinen mithilfe von Luftleitungen, Reinigungslösungen, Tüchern, Ölkannen und/oder Schmierpistolen

    Bildungsniveau

    • Erfahren
    loading...
    Loading...